Christian Kreuzberger

Textfelder zu Freud und Lacan

  • Plädoyer für eine zentrale Schulbibliothek (2006)

    Moderne Bildungskonzepte in ganz Europa entwickeln und fördern in zunehmendem Maß den selbstständigen Wissenserwerb der SchülerInnen. In diesem Zusammenhang spielt eine in das Schulhaus integrierte „zentrale“ Schulbibliothek eine führende Rolle. Alle Schul-Neubauten (vor allem in Belgien, den Niederlanden, Schweden, Südtirol, in der Schweiz …) sind nach dem Modell „Schulbibliothek = Zentrum des Hauses, Klassenzimmer docken…

    Mehr lesen…

  • DIE LUST AM KRIMI

    Wie eine Literaturgattung das Ich zum Herrn im eigenen Haus macht. Angestachelt vom detektivischen Geschick möchten Leser*innen und TV-Zuseher*innen ihrerseits Durchblick und Klarheit gewinnen. Sie möchten die Souveränität des Detektivs auf ihre Lebenssituation übertragen. Sie sehen den Detektiv hineingestellt in eine durch und durch lesbare Welt, die durchwirkt ist mit Hinweisen auf den verborgenen Plan…

    Mehr lesen…

  • ARTIKULATIONEN

    Zu einer symbolischen Verwendung der Fotografie bei Friederike Mayröcker und Bodo Hell. Kairos. Mitteilungen des österreichischen Fotoarchivs. Nr. 1 und 2/Juli 1987

    Mehr lesen…

  • AUSSEN – SEITTER – POLITIK

    Zu Walter Seitters: „Menschenfassungen. Studien zur Erkenntnispolitikwissenschaft“ Wien, 1985

    Mehr lesen…

  • DIE ERFORSCHUNG DES NAMENS

    Zu Prozess und Funktion der literarischen Tätigkeit des Engelbert Obernosterer. Die Brücke. Kärntner Kulturzeitschrift, 1/1984

    Mehr lesen…

  • FLUCHTVERSUCH ENTLANG DES „SENKRECHTEN KILOMETERS“

    Essay zu Engelbert Obernosterers „Studien zum Landleben“. Kärnten, August 1980

    Mehr lesen…